Digitale Schnitzeljagd – ein Kinderferienprojekt von „Kultur macht stark“

Im Rahmen von „Total Digital! Lesen und erzählen mit digitalen Medien“ wird es in der Stadtbibliothek Mühlacker in den Osterferien vom 4. bis 9. April 2020 für Kinder von 8 bis 14 Jahren die Gelegenheit geben, in die Welt von digitalen Spielen einzutauchen und selbst zum Spieleentwickler zu werden. Es sollen Rätsel erstellt, Superhelden zum Leben erweckt, Geschichten geschrieben werden. Vor allen Dingen erleben die Kinder ganz viel Spaß dabei.

Ziel des Projekts ist es, verschiedene Apps und Spiele kennen zu lernen, mit deren Hilfe zum Beispiel eigene Comics gestaltet oder Jump & Run Spiele entworfen und anderen gezeigt werden können.

In erster Linie aber wird in dieser Ferienwoche eine „digitale“ Schnitzeljagd entwickelt, die in der Stadtbibliothek beginnt und die Spielenden durch ganz Mühlacker führt, vorbei an interessanten Orten und voller kreativer Rätsel und Geschichten. Und dieses Rätsel wird dann in Zukunft von allen Besuchern der Bibliothek gespielt werden können. Ob die Eltern der teilnehmenden Kinder die kniffligen Rätsel wohl lösen können?

Bei diesem Angebot stehen die Kinder selbst und deren Fantasie im Mittelpunkt – entdeckt werden die Geschichtenerzähler, die Detektive oder die Künstler in ihnen. Für die Teilnahme sind keinerlei Vorkenntnisse notwendig. Der Stadtjugendring Mühlacker leitet die Projektwoche auf Einladung der Stadtbibliothek hin, wie bereits beim letzten gemeinsamen total-digital-Projekt in den Herbstferien.

Das Angebot wird finanziert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und ist daher für alle Teilnehmenden kostenlos. Es gibt jedoch nur eine begrenzte Anzahl an Teilnehmern, daher ist eine Anmeldung bei der Stadtbibliothek Mühlacker erforderlich.

Tel. 07041/876-328. bibliothek@stadt-muehlacker.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.