Rutronik gründete Vertriebs- und Beratungsteam, ausschließlich für junge, innovative Unternehmen

Der international tätige Distributor für Elektronik-Komponenten Rutronik wurde 1973 von Helmut Rudel in Ispringen gegründet und hat sich seit dem vom Ein-Mann-Betrieb zu einem der führenden Unternehmen  des Segments entwickelt. Rutronik beschäftigt weltweit über 1.700 Mitarbeiter und hat seinen Stammsitz nach wie vor im Enzkreis.

Rutronik24, die Vertriebsorganisation der Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH, nimmt nun Startups in den Fokus: Anfang des Jahres gründete sich das Team „BaseCamp“, das sich ausschließlich mit Bedarfen und Projekten junger, innovativer Unternehmen befasst und neben der reinen Belieferung mit Bauelementen auch umfassende und individuell zugeschnittene Beratungsleistungen bietet

Die Unterstützung von Startups ist für Andrea Bissinger, Director Sales Global bei Rutronik24, nur konsequent: „Rutronik24 richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen mit entsprechenden Bedarfen – damit sind Startups genau unsere Zielgruppe. Unsere ganzen Prozesse sind exakt auf deren Bedürfnisse zugeschnitten. So können wir junge Unternehmer und ihre Projekte mit individuellen Lösungen unterstützen. Dank unseres großen Netzwerks gehören dazu nicht nur die benötigten Bauelementen und Beratungsleistungen, sondern wir helfen auch bei der Herstellung von Kontakten zu passenden Partnern, beispielsweise für die Produktion, Marketing und Vertrieb“, so Bissinger. Aus diesem Grund ist Rutronik24 auf Festivals wie dem Innolution Valley, der Hannover Messe und diversen Startup-Messen präsent, um vor Ort Kontakte zu interessierten Partnern zu knüpfen.

Durch einen neuen Button auf www.rutronik24.com können Startups direkt mit dem neu gegründeten Team „BaseCamp“ der Vertriebsorganisation in Kontakt treten. Marek Fuchs, Außendienstgruppenleiter bei Rutronik24, ist erster Ansprechpartner für Gründer und leitet das dreiköpfige Team. „Ich probiere selbst gerne Neues aus und habe Spaß daran, über den Tellerrand hinauszublicken – und das gilt für unser ganzes Team. Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Startups aus ganz unterschiedlichen Bereichen neue Wege zu gehen und ihnen hoffentlich dabei zu helfen, ihrem Produkt zur Serienreife und ihrem Unternehmen zum Durchbruch zu verhelfen.“

 

Quelle: Pressemeldung Rutronik vom 12. Februar 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.