Rechenpower für den Mittelstand: Land unterstützt kleine und mittlere Unternehmen bei Big Data

In Baden-Württemberg können kleine und mittlere Unternehmen auf einen der stärksten Rechner der Welt zurückgreifen. Möglich macht das die von Land, Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und Universität Stuttgart gegründete Beratungsfirma SICOS BW. Diese geht gezielt auf KMU zu und unterstützt beim Einsatz zukunftsweisender Computer- und Simulationstechnologien, Big und Smart Data.

Seit der Gründung der Beratungsfirma wurde ein Netzwerk aufgebaut, das es erlaubt die kleineren Unternehmen zu erreichen, beispielsweise über Partnerschaften mit den Industrie- und Handelskammern (IHK) oder dem Verband Deutscher Maschinen- und Anlagebau (VDMA).

Ministerin Therisa Bauer kündigte an, die Aktivitäten nun auch durch eine Initiative zur beruflichen Weiterbildung zu ergänzen: Gemeinsam mit universitären Partnern aus dem Land soll die SICOS BW dafür sorgen, dass Experten für Höchstleistungsrechnen auch berufsbegleitend ausgebildet werden können. Dies findet im Rahmen des ESF-geförderten Projekts „MoeWE“ statt. Vor kurzem wurde der erste Kurs „Paralleles Programmieren“ in der neuen Supercomputing Akademie durchgeführt.

Homepage der SICOS BW: www.sicos-bw.de

Quelle: Pressemeldung des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.